Platzhalter
Kontaktdaten
 

Havellandschule -
Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

 

Str. der Neubauten 5b
14641 Nauen OT Markee

 

Telefon: 03321 - 454158
Fax: 03321 - 746149
mail:

 

 

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Erlebnisberichte

Erlebnisberichte im Schuljahr 2020 / 2021

 

August 2020

 

Herzlich Willkommen an der Havellandschule

Einschulung1  Einschulung 2  Einschulung 3
Am 10. August 2020 war es wieder so weit. 9 aufgeregte und gespannte Erstklässler durften wir an der Havellandschule herzlich willkommen heißen. 4 Mädchen und 5 Jungen lernen ab jetzt viel Neues in der 1., Klasse sowie jahrgangsübergreifend in der 2. und 3. Klasse.  Da eine Begrüßung durch die Schulgemeinschaft aufgrund der Corona Situation nicht möglich war, hatten wir eine Feierstunde  im kleinen Kreis mit den Eltern und Geschwistern in der Mehrzweckhalle. Dabei bekamen die Einschülerinnen und Einschüler natürlich ihre Zuckertüten und eine kleine Aufführung durch die Klassenteams der 1., 2. und 3. Klasse. Abgerundet wurde das Programm durch eine Rede unseres Schulleiters Herrn Jakob. Nachdem unsere Schüler*innen die erste Geduldsprobe geschafft hatten, ließen wir auf dem Schulhof Ballons mit guten Wünschen steigen & aßen zusammen ein Eis.
Wir wünschen allen neuen Schülerinnen und Schülern einen tollen Start  und viele ereignisreiche und schöne Jahre inmitten unserer tollen Schulgemeinschaft.
Einschulung 4  Einschulung 5  Einschulung 6Einschulung 7  Einschulung 8  Einschulung 9

Schwimmlager

Endlich war es wieder so weit, die Schülerinnen und Schüler der Berufsbildungsstufen, der Klasse 8 und Klasse 9 sowie besonders gute Schwimmerinnen und Schwimmer der Primarstufen konnten in den Schwimmlagerwochen ihre Schwimmfertigkeiten ausbauen und neue Fähigkeiten erlernen.

 

Bauchlage        Rückenlage

 Brustschwimmen                                 Übungen in Rückenlage

 

Kopfsprung     Wassergewöhnung

 Kopfsprung                                         Planschen im Nichtschwimmerbecken

September 2020

Der Sonderpreis des MBJS geht an…

 

… die Havellandschule      Kunstpreis

Im Rahmen des internationalen Zeichenwettbewerbs FLOW hat unsere Arbeitsgemeinschaft Kunst am 16. September 2020 den Sonderpreis des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg gewonnen. Die brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst zugleich Schirmherrin des Zeichenwettbewerbs überreichte uns auf der Oderbühne in Schwedt eine Urkunde und ein Preisgeld. Der Schwedter Zeichenwettbewerb zählt zu den größten Mal- und Zeichenwettbewerben in Deutschland. Wir sind mächtig stolz und gratulieren Geraldine, Madelaine, Tobias und Jonas recht herzlich zu dieser großartigen
Leistung!

 

Kunstwerke

Herbstfest in den Primarstufen

Am 29.SepKartoffellauftember begrüßten die Schülerinnen und Schüler Kastanienzielwerfender Primarstufen auch in diesem Jahr den Herbst mit einem kleinen Fest. Wegen Corona konnten zwar nicht alle Kinder gleichzeitig feiern, dennoch hatten auch die einzelnen Gruppen sichtlich Freude beim Meistern der Stationen auf dem Sportplatz in Markee. 

                      Gummistiefelweitwurf

Nachdem sich alle bei einem herbstlichen Bewegungslied erwärmt hatten, ging es nun darum, den Stempelpass zu füllen. Dafür mussten die Schülerinnen und Schüler folgende Stationen bewältigen: Gummistiefelweitwurf, Kürbisslalom, Kastanienweitwurf, Schubkarrenrennen und Kartoffellauf. Um das Wohl der Vögel wurde sich an der Bastelstation gekümmert. Hier hatten die Kinder die Möglichkeit eine Vogelfutterrolle zu bauen. Glücklich hielten am Ende alle ihre Urkunden in den Händen und ließen das Fest bei einer kleinen Punschrunde ausklingen.

HerbstfestAufwärmen

 

Oktober 2020

Ziggy zu Besuch in der Havellandschule

Ziggy, wer ist dhttps://www.profamilia.de/fileadmin/landesverband/lv_brandenburg/ZiggyLogoohne-schrift.gifenn das? Ziggy ist ein kleiner Drache, der unsere 3. und 4. Klasse im Rahmen des Präventionsprojektes gegen sexuelle Gewalt "Ziggy zeigt Zähne - das Puppenspiel" von pro familia in der Schule besuchte.

 

Ja, Ziggy kann Zähne zeigen. Nämlich immer dann, wenn die Rechte von Kindern in Gefahr sind!

 

Spielerisch wiederholten Ziggy und seine Freunde Finja und Nino mit uns die Körperteile des Menschen und erklärten uns den Unterschied zwischen guten und bösen Geheimnissen. Sie ermutigten uns, bei sexuellen Grenzverletzungen oder Übergriffen "Zähne zu zeigen". Denn "ob ich Berührungen möchte oder keine, entscheide ICH ALLEINE"!

Fiona 10 Jahre

Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde , die neue Kinderbroschüre und einen Ziggyanstecker.

Ein großartiges und wichtiges Projekt, das ein sensibles Thema aufgreift und Kinder ermutigt "Nein" zu sagen, sich zu wehren und/oder Hilfe zu holen.

Wir sagen Danke bei Ziggy, Frau Böhm und Frau von Lindenfels!

 

 

Ziggy2                         Ziggy1

Neues Teammitglied - Schulhund Kegel

Darf ich vorstellen: Das ist Kegel. Ein Kleinpudel und der SchuKegellhund der Klasse 1.

Einmal in der Woche kommt er jetzt mit seiner Teampartnerin Frau(chen) Memczak für ein paar Stunden zu uns in die Klasse. Er macht mit uns im Morgenkreis mit, spielt mit uns und hilft uns dabei, ruhig und entspannt zu sein.

An seinem ersten Tag wurde Kegel erst einmal im Kollegium begrüßt. Die Streicheleinheiten und den ganzen Zuspruch fand er toll! Kegel liebt es, gestreichelt und gekrault zu werden. Wenn dann noch warme Worte dazu kommen, ist das für beide Teammitglieder sehr schön. Im Morgenkreis haben wir die Regeln besprochen. Regeln müssen in einer Klasse sein, damit sich alle im Raum wohlfühlen. Wir haben folgende Regeln festgehalten:

  1. Ich verhalte mich ruhig und leise.Kegel4
  2. Ich respektiere Kegels Ruheplatz.
  3. Ich frage, ob ich Kegel streicheln darf.
  4. Ich streichle Kegel nur am Hals und am Rücken. Nie am Kopf und am Schwanz!
  5. Ich wasche mir gründlich die Hände.

Dann durften wir Kegels Begrüßungsgeschenk auspacken und ihn nacheinander streicheln. Während des Essens musste er auf seinem Platz warten, aber danach durfte er mit in die Spielecke und zuschauen.

WähKegel2rend des Religionsunterrichts war Kegel mit F. und seinem Frauchen spazieren. Matschpfützen mögen Kinder gern, aber Kegel nicht so. Da waren wir schnell wieder zurück.

Im Deutschunterricht war er dann auch gleich dabei. Wir haben ein Silbenspiel mit Dosen gespielt. Kegel3Jede Dose war mit einem Bild gekennzeichnet, worauf eine oder zwei Silben zu sehen waren. Die Kinder haben eine Bildkarte gezogen, das Wort laut gesagt und dazu die Silben geklatscht. Wenn die Silbenanzahl richtig bestimmt war, durften die Kinder ein Leckerli unter die richtige Dose legen. Und Kegel sie dann zum Schluss suchen. Das war toll! Er hat sie alle gefunden und wir haben es gleich noch einmal gespielt.

Danach hatte Kegel schon Feierabend. Aber bald darf er wiederkommen!

November 2020

Ihr Text

Dezember 2020

Ihr Text

 

 

 

 

Erlebnisberichte im Schuljahr 2019 / 2020

August 2019
Schwimmlager

Das diesjährige Schwimmlager war ein voller Erfolg.
Nicht nur das Wetter spielte mit, auch die Leistungen der Schülerinnen und Schüler haben sich ein gutes Stück verbessert.
Zum ersten Mal wurde das goldene Jugendschwimmabzeichen an eine Schülerin vergeben.
Der Spaß kam trotz vieler Schwimmübungen nicht zur kurz, beim Toben und Rutschen kam jeder auf seine Kosten.

 

Schwimmen 2

schwimmen 3         Schwimmen 1

 

 

September 2019
Auszeichnung für die Kunst AG

Die Arbeitsgemeinschaft Kunst hat im Rahmen des Kreativwettbewerbs für Schülerinnen und Schüler

des Havellandes zum Thema „Theo wird 200 – Fontane im Havelland“ einen Preis gewonnen.

Am Samstag übergab uns Herr Kämmerling von der Kulturstiftung Havelland

und Landrat Herr Lewandowski auf einer feierlichen Preisverleihung in der Ribbecker Kirche

eine Urkunde und ein Preisgeld!

Wir freuen uns sehr!

Birne           Gruppe          Theo auf Effi

 

Wuppi und das Weltallprojekt der 4. Klasse

Die 4. Klasse hat Anfang des Schuljahres Besuch aus dem Weltall bekommen. Wuppi vom Planeten Wupp wohnt jetzt in unserem Klassenraum und lernt mit uns im Ohrentraining um richtig zuhören und hinhören zu lernen. Das kann er nämlich noch nicht. Deshalb kann er auch noch nicht lesen, schreiben und rechnen. All diese Fähigkeiten braucht er aber um König auf seinem Planeten zu werden und seine Heimat vor dem bösen Bösix zu beschützen.

Sonne

Dieses Training stammt aus dem Vorschulbereich und zielt auf die Förderung der Aufmerksamkeit und der phonologischen Bewusstheit. Spielerisch lernen und vertiefen die Kinder mit ihrem Wuppi das genaue Hinhören, das Reimen, das Silben strukturieren und die An-, In- und Auslaute zu bestimmen. Außerdem trainieren sie ihre Konzentrationsfähigkeit, Rollenspiel und das soziale Lernen. Rakete1        Rakete2

Im ganzen Schuljahr bewegen wir uns durch unser Weltall. Wir haben unser Planetensystem kennengelernt und dazu gebastelt. Wir haben Raketen steigen lassen, uns im Schloss Paretz angeschaut wie es sich auf der Erde als Prinz und Prinzessin anfühlt und fahren im Dezember ins Planetarium nach Berlin.

Schloss1            Schloss2

 

 

Oktober 2019
Herbstfest in den Primarstufen

Kurz vor den Herbstferien war es wieder soweit: Die „Kleinen“ der Havellandschule haben sich versammelt um den Herbst mit Spiel, Sport und Spaß zu begrüßen. Wir haben gesungen, gebastelt, mit Kastanien und Gummistiefeln geworfen, sind in Slalom und mit Kartoffeln über Bänke gelaufen, haben Herbstgestecke angefertigt, gemalt, sortiert, gemacht und getan. Dank der SchülerInnen des DaVinciCampus Nauen liefen die zwei Stunden reibungslos ab. Zum Schluss gab es für jeden und jede noch eine Urkunde, etwas Herbstpunsch und Drachenkekse. Es war sehr, sehr schön. Wir freuen uns schon auf unsere Winterolympiade!

 

HF2             HF1

 

 

November 2019
Internationaler Vorlesetag

Am diesjährigen Internationalen Vorlesetag hat die Havellandschule wieder mit viel Freude teilgenommen. Ganz unter dem Motto "Märchen" haben die Lehrerinnen und Lehrer verschiedene Märchen für die Schülerinnen und Schüler vorbereitet.

VT1

Dabei wurden die Kinder nicht nur mit tollen Versionen ihrer Lieblingsmärchen überrascht, viele Leser waren verkleidet, Musik wurde gemacht, Bastel- und Malangebote gemacht und noch vieles mehr. Da kam wirklich jeder auf seine Kosten.    

 

   VT3

 

1. Hilfe Fortbildung der Lehrerinnen und Lehrer

Wenn viele LehrerInnen in der Schule auf einem Haufen sind und besonders viel gelacht wird, kann das zweierlei bedeuten: Wir feiern den letzten Schultag vor den Sommerferien oder wir haben eine Fortbildung.

In diesem Fall war es der 1. Hilfe Kurs. Eigentlich ein sehr ernstes Thema, aber Frau Z. vom ABS hat es für uns mit dem nötigen Ernst und Fachkompetenz sehr anschaulich und humorvoll aufbereitet. Das Kollegium wiederholt alle zwei Jahre die Grundlagen der 1. Hilfe. Es werden Druckverbände angelegt, die Wiederbelebung, auch mittels Defibrillator, wird geübt und es wird besprochen was bei kleineren Unfällen und großen Notfällen zu tun ist.

1Hi  1H

 

Plätzchen backen in der Großbäckerei

Kurz vor Weihnachten war es wieder so weit. Auf Initiative von Familie Weiß hat das Biobackhaus in Wustermark erneut die Berufsbildungsstufe 3, die 7. und 3. Klasse herzlich zum Plätzchen backen eingeladen.

Der von Familie Weiß vorbereitete und vom Biobackhaus gespendete Teig wurde von uns in Akkordarbeit weihnachtlich ausgestochen, verziert und gebacken.

Pl1         Pl2

Beim Anstimmen des Liedes „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde uns dann auch schon ganz weihnachtlich. Die vielen Plätzchen möchten wir am 30. November 2019 auf dem Weihnachtsmarkt in Markee verkaufen. Kommen Sie doch an unserem Stand vorbei und lassen sich eine Kostprobe schmecken.

Pl3       Pl4

Bei Familie Weiß sowie bei Herrn Leib und dem Biobackhaus in Wustermark möchten wir uns ganz herzlich für den ereignis- und lehrreichen Vormittag bedanken.

Pl5

 

 

 

Dezember 2019
Weihnachtsmarkt in Markee

Am ersten Adventswochenende war es wieder soweit, der alljährliche Weihnachtsmarkt in Markee empfing seine Besucher. Auch die Havellandschule war mit einem Stand vertreten. Es wurden zahlreiche selbsthergestellte Waren angeboten: getöpfertes gebasteltes, geflochtenes und gebackene Plätzchen. Die Einnahmen werden für den nächsten Schulausflug verwendet.

Noch mal vielen Dank an die fleißigen Bastler, die Verkäufer und Käufer!

WM

Januar 2020

 

Unsere Laufgruppe

Laufgruppe1    Laufgruppe2

In diesem Schuljahr nahmen einige Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal am Berliner Mini-Marathon teil der am 28.09.2019 stattfand. In Vorbereitung auf das Event wurde an der Havellandschule eine Laufgruppe gegründet. Jeden Freitag treffen sich Schülerinnen und Schüler, die sowohl Spaß am Laufen und an der frischen Luft haben, als auch daran interessiert sind ihre Ausdauer und Kondition zu verbessern. Optimale Bedingungen für das Trainieren der 4,2km Strecke bietet dabei das direkt an der Schule angrenzende Feld. Auf geht’s! Der Mini-Marathon 2020 lässt nicht mehr lange auf sich warten! ;)

Laufgruppe 3    Laufgruppe4 

Februar 2020
Neues aus der Kunst AG

Die Schülerinnen und Schüler der Kunst AG haben wieder fleißig gearbeitet und einige neue Projekte verwirklichen können. Ihre Ergebnisse könnt ihr hier bewundern.

Atmo       Schrank

 

Rahmen        Boxen

 

 

Fasching 2020

 

Fasching1  Fasching2  Fasching4

 

Welcher Tag ist wohl, wenn alle in den verrücktesten Verkleidungen zur Schule kommen? Ganz genau...Fasching. Die Havellandschule Markee rief zur 5. Jahreszeit auf. Mit einer großen Polonaise und viel "Kamelle" wurden die Schülerinnen und Schüler zur großen Sause abgeholt. Alle bewegten sich zur Musik von DJ Flo, das der Boden nur so bebte. Zum Abschluss des Tages genossen alle noch die leckeren Pfannkuchen, die vom Bio Backhaus und Förderverein gesponsort wurden. Somit hatten alle einen rund um gelungenen Tag.

 

Fasching3    Fasching 5